Heidelberg… so nah und doch so schön!

So, mit etwas Verspätung aber getreu dem Motto: „Besser spät als nie“ kommt hier der Heidelberg Reisebericht:

Absolut unglaublich war zunächst die Vielzahl der Touristen, die sich durch die Stadt geschoben haben. So viele Japaner hab ich bei meinen letzten Fernreisen nicht auf einem Haufen gesehen. Aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen.

Unser kleines gemütliches Hotel direkt an der Alten Brücke http://www.hotel-goldener-hecht.de/ kann ich wirklich nur empfehlen. Neben individuell gestalteten Zimmern findet man im dazugehörigen Restaurant eine tolle gemütliche Atmosphäre und sehr gutes Essen. Das Wiener Schnitzel war definitiv das Beste, das ich je gegessen hab. Von wegen Wiener Art… nein, ein richtiges Wiener Schnitzel!

Von dort aus lässt sich die kleine und gemütliche Altstadt problemlos zu Fuß erkunden. Viele gemütliche Restaurants und Biergärten laden zum Verweilen ein. Sehr gute Weine findet man in der Region natürlich auch. Ich bin zwar auch kein Fan von alten Gemäuern, aber das Heidelberger Schloss ist wirklich einen Besuch wert. Direkt am Universitätsplatz starten verschiedene Touren durch Heidelberg, wobei die zweistündige Stadtrundfahrt eine Schlossbesichtigung beinhaltet. Dort kann man unter anderem das größte Weinfass der Welt besichtigen. Besonders fasziniert hat uns hier die Geschichte des kleinwüchsigen Perceos, der als Hofnarr am Heidelberger Schloss lebte. Er trank immerzu Wein und wenn man ihn fragte, ob er noch ein Glas wolle, antwortete er stets: „perché no?“ was übersetzt soviel heißt wie: Na klar, warum nicht! Somit stand dann auch das Motto des Abends fest… Angeblich soll er gestorben sein, nachdem er ein Glas Wasser getrunken hatte. Auf uns traf das bei dem Nachdurst am nächsten Morgen Gott sei Dank nicht zu!

Ein gutes Anti-Katerfrühstück findet man dann am nächsten Morgen im Kaffee Extrablatt. Für nur 6,90 EUR findet man ein tolles Frühstücksbuffet mit frischem Ost, Eiern und leckerer Antipasti.

Also los zum nächsten Wochenendtrip! Eure Prinzessin

coulter creek hideaway vacation rental in washingtonQB Derek Carr, Oakland Raiders (13 points): Statistically, he’s on the fringe of the top five in most major passing categories. Professional athletes, on the other hand, can develop extraordinary cardiovascular efficiency. Because that’s what hipsters do: They dress like your great grandfather. There’s a new Goldman Sachs partner class. The end results exceeded our expectations. That is why they earn millions. A lot can be told to young people from Pat Tillman’s life.“. A good reputation with man and God can give you pleasure and allow you to sleep at night. He crawled out and screeched at them and promptly saw a nice stream of pee run down the leg of a girl wearing a skirt.““We don’t mark the path. Easy to make, they taste great and they WORK! I used buckwheat honey and lemon zest in mine. So I’m going to really get nerdy about it and really care about every, you know, down to the last detail here. Majumdar, Sandeep Dutta, Kastub Bindre, Aniket Sanghvi, Kaustub Nandi and S. I mean, these Blue Angels that fly over NFL games cheap jerseys before the game start, it’s not like the NFL rents those out by the hour. Natural gas is a beast of a volatile commodity once it gets going. Along with his perfect record, Rask recorded a pair of shutouts, a 0.75 goals against average and .970 save percentage to cap off the best start of his career.. After New England got a 32 yard field goal by Stephen Gostkowski earlier in the quarter, cutting the lead to 10 9.. It has been a while Cheap Oakleys since we saw him in a meaningful game. I love bagging people out as much as the next guy, but when it comes to ageing stars, hockey jerseys what to people expect? They been pushing it properly for years while most people just grind out at some job they hate for a few decades before fading into the night. Next Mark contracted ray ban outlet with an agency to draw up an advertisement for the Batmobile. We developed our NFL program to celebrate the more than 80 million female football fans. Yes, the Eagles have played better than expected with a rookie QB to get to 5 5. When you only have, whatever it is, six games, five games left, every Cheap nfl jerseys single one is important.. „If you think we’re turning a cheek to it and ignoring it, you’d be dead wrong. Romo’s performance was 49 yards shy of breaking cheap mlb jerseys the all time NFL record for yards passed in a single game (Romo’s effort ranks 12th all time). The Bucs will have their nfl jerseys cheap hands full this week as Arizona sports a better defense than the Falcons and will be most likely be looking to target Jameis Winston and disrupt Tampa Bay’s passing game. Golden Axe was first released at the arcade before later being ported to the Sega Genesis among other consoles.

3 Kommentare zu Heidelberg… so nah und doch so schön!

  1. Alex sagt:

    hi kaiserundprinzessin.
    ich war letzten Monat selbst in Heidelberg und fand es da auch super. Mein persönliches Highlight waren dabei diese typischen Heidelberger Pralinen. Wie hießen die noch gleich? Heidelberger Küsschen??? Ich weiß nicht mehr genau. Bitte helft mir. Viele Grüße Alex

    • Prinzessin sagt:

      Die Pralinen heißen Heidelberger Studentenkuss! Fand ich auch sehr lecker! Und vor allem ein nettes Mitbringsel.

      Liebe Grüße
      Prinzessin

  2. MMMetz sagt:

    Küsschen find ich auch gut, aber eines finde ich hier blöd-oder bin ich nur blöd?
    Wenn man einen Bericht fertig gelesen hat und möchte nach einer Antwort direkt zu dem Nächsten-wie geht das ohne, das man mehr als einmal klicken muss?
    Gruß und Kuss Dein Maximus

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.